de nl fr

ROGER HANSCHEL & STRING THING Beauty Of The Essential Detail
zurück
06.12.2019 - 06.12.2019, 20:00 Uhr
Fällt leider aus, eventueller Termin in 2020.
Jazz
Roger Hanschel (sax & comp), Nicola Kruse (vl), Ingmar Meissner (vl/vla), Gunther Tiedemann (cello), Jens Piezunka (b)
Roger Hanschel (WDR Jazzpreis 2018) hat als Komponist und Saxofonist bereits zwei CDs mit Streichquartetten (Auryn Quartett, Frankfurt Contemporary Quartet) veröffentlicht. Um seiner Zusammenarbeit mit Streichern eine weitere – nun jazzige - Farbe hinzuzufügen, und um eine Trilogie abzuschließen, hat sich Hanschel an das Jazzstreichquartett String Thing gewandt, das zu den Streicher-Pionieren im Bereich improvisierter Musik und Groove in Deutschland zählt und in seiner Gründungsphase vor 30 Jahren Mitglieder des Arcado String Trio oder des Turtle Island Quartet zu seinen Mentoren zählte. Die Streichquartett-Klang wird hier durch den Kontrabass erweitert. Neben der Jazzfarbe fließt auch Roger Hanschels Erfahrung mit indischer Musik in seine Kompositionen ein.
Hanschel versetzt uns in ein anregendes musikalisches Wechselbad ohne Gattungsgrenzen, mal Kammerkonzert, mal asiatische Exotik, mal höllischer Jazzgroove. Alles fließt zusammen in Kompositionen mit klarer Handschrift.
Fr. 6. Dezember 2019 20 Uhr
15,-/13,- Euro

Gefördert durch die Kunststiftung NRW